IBB- und BAFA-Coaching

Seit Dezember 2017 ist Krause3PM an diesem Förderprogramm beteiligt und Klaus Krause gelisteter Coach des IBB Coaching-Pools in den Coaching-Bereichen:

  • Marketing
  • Vertrieb
  • Unternehmensstrategie
  • Kooperationen sowie
  • Digitalisierung im Unternehmen

und in den Branchen:

  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Optik/Laser/Meßtechnik
  • Elektrotechnik
  • Fertigungstechnik/Maschinenbau
  • Energietechnik

Wenn Sie sich für das Coaching-Programm interessieren, finden Sie die Details über das Antragsverfahren und die Abwicklung auf den Seiten der IBB und des IBB-Business Teams, oder Sie sprechen uns einfach an. Wir freuen uns darauf!

Seit September 2020 ist Krause3PM gelistetes Beratungsunternehmen (ID: #164184) im Förderprogramm „Förderung unternehmerischen Know-hows”, das sich richtet an

  • Junge Unternehmen, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind (Jungunternehmen)
  • Unternehmen ab dem dritten Jahr nach der Gründung (Bestandsunternehmen)
  • Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten (unabhängig vom Unternehmensalter)

Die Unternehmen müssen ihren Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben und der EU-Mittelstandsdefinition für kleine und mittlere Unternehmen entsprechen. Zusätzlich müssen Unternehmen in Schwierigkeiten die Voraussetzungen im Sinne von Nummer 20 Buchstabe a oder Nummer 20 Buchstabe b der Leitlinien für staatliche Beihilfen zur Rettung und Umstrukturierung nichtfinanzieller Unternehmen in Schwierigkeiten (2014/249/01) in der jeweils geltenden Fassung erfüllen.

Als Gründungsdatum zählt bei gewerblich Tätigen der Tag der Gewerbeanmeldung bzw. des Handelsregisterauszugs, bei Freiberuflern die Anmeldung beim Finanzamt.

Weitere Details zu diesem Programm finden Sie auf der Homepage des Bundesamtes BAFA.

Sprechen Sie uns an!